0800 202 0 776 Angebot erhalten
Spezialisten
für häusliche
Betreuung Angebot erhalten
Spezialisten
für häusliche
Betreuung Angebot erhalten

Welche Tätigkeiten übernimmt eine polnische Betreuungskraft?

Grundversorgung
Eine Alltagsbegleiterin unterstützt bei der Körper- und Zahnpflege sowie bei Toilettengängen. Darüber hinaus sorgt sie für eine Aufrechterhaltung der Mobilität der zu pflegenden Person.
Gesellschaft
Eine Alltagsbegleiterin geht mit Ihrem Angehörigen spazieren, besucht Freunde und Verwandte, nimmt an Kulturveranstaltungen teil oder veranstaltet gemeinsame Brettspielabende.
Haushaltsführung
Eine Alltagsbegleiterin reinigt die Wohnung der zu betreuenden Person. Dazu gehört Geschirrspülen, Wäschewaschen, Staubsaugen und alles für ein gepflegtes Umfeld.
Ernährung
Eine Alltagsbegleiterin sorgt für das leibliche Wohl der zu pflegenden Person. Dazu gehören Einkäufe, sowie das Zubereiten von Mahlzeiten nach vorhandenen Ernährungsplänen.
LOADING_FORM

Fünf gute Gründe
für die Alltagsbegleitung
von ATERIMA care

  1. Pflegekompetenzprogramm für alle Alltagsbegleiterinnen
  2. Telefonische Unterstützung durch ein qualifiziertes Pflegefachteam 24/7
  3. Notfallhotline am Wochenende sowie an Feiertagen
  4. Umfassende und regelmäßige Qualitätskontrollen
  5. Transport von „von Haustür zur Haustür“ mit Echtzeit-Tracking

Köln - Die Stadt am Reihn

Köln

Gerne bieten wir auch in Köln eine 24-Stunden-Seniorenbetreuung* an. Suchen Sie Unterstützung für Ihre Liebsten? Wir sind darauf spezialisiert, Ihnen einen Betreuungskomfort in Ihren eigenen vier Wänden anzubieten. Pflegebedürftige Menschen wollen sich unserer Erfahrung nach zu Hause, wohl und geborgen fühlen. Wir sind für Sie da, wenn es um bürokratische Fragen und die Unterstützung von Angehörigen geht. Vor der Anreise der Betreuungskraft führen wir ein ausführliches individuelles Beratungsgespräch durch, um die Lebenssituation des Kunden im Detail zu erfragen. Erst dann kann ein passendes Konzept entwickelt werden.

Schnelle Hilfe!

In nur drei Schritten zu einer liebevollen Alltagsbegleitung!

1.
Ihr Anspruch ist unser Ziel
Schildern Sie uns Ihre Anforderungen . Oder finden Sie hier direkt Ihre Ansprechpartner vor Ort
2.
Auf alle Fälle Qualität
Das Team von Aterima care wählt im eigenen Personalbestand erfahrene Alltagsbegleitungen für Sie aus. Sie haben die Wahl. Wir beraten Sie gerne.
3.
Garantierte Verfügbarkeit
Aterima care organisiert jetzt die schnelle Anreise der Alltagsbegleitung zu Ihrem Wunschtermin (ab 3 Tage nach Anforderung).

Rufen Sie uns an!
Telefon 0800 202 0 776

Köln - eine Stadt voller interessanter Orte

Köln entwickelt sich nach und nach zu einem beliebten Ziel für polnische Betreuungskräfte. Obwohl das Hauptziel, die häusliche Betreuung der Senioren in Köln ist, steht einem gleichzeitigen Besuch dieser schönen Stadt und der Besichtigung all ihrer empfehlenswerten Sehenswürdigkeiten nichts im Wege. Weshalb ist diese Stadt so berühmt und was ist besonders sehenswert?

Sehenswürdigkeiten in Köln

Köln altert etwas langsamer als andere deutsche Städte. Grund für diese Entwicklung ist der stetige Zuzug junger Menschen nach Köln. Dennoch sind die Fakten auch in der Domstadt erschreckend. Die Gehälter für lokale Betreuungskräfte sinken weiter, und wenige Neueinstellungen machen den Beruf weniger attraktiv. Eine gute Pflege erfordert entsprechendes Personal. Für betreuungsbedürftige Senioren, die lieber zu Hause bleiben möchten, bietet die 24-Stunden-Betreuung* von Familien Med für Senioren eine interessante Alternative zum Pflegeheim.

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die Betreuungskräfte während Ihres Aufenthalts in Köln besuchen sollten, ist der Dom St. Peter und St. Marien. Diese deutsche Kirche ist nicht nur dafür bekannt, dass sie eine der höchsten gotischen Kirchen der Welt ist. Was sie noch besonderer macht, ist die Tatsache, dass sie zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Dieses majestätische Gebäude dominiert das Stadtbild und ist von jedem Punkt der Stadt aus sichtbar. Das macht es schwer, sie zu übersehen. Was zeichnet den Kölner Dom aus? Zunächst einmal ist es die Weite, die Millionen von Touristen aus der ganzen Welt beeindruckt. Bemerkenswert sind auch die Glocken, die in den Türmen der Kirche angebracht sind. Aber auch das Innere ist sehenswert: Buntglasfenster, Holzschnitte, biblische Gemälde und der Altar der Heiligen Drei Könige. Wer sich in Köln aufhält, sollte unbedingt den Dom besichtigen und den Turm besteigen, von dem aus man einen schönen Blick über die Stadt hat. Allerdings sollte man bedenken, dass der Turm sehr hoch ist und 550 Stufen bis zur Spitze zu Fuß überwunden werden müssen. Doch das Panorama der Stadt aus dieser Perspektive ist die Mühe definitiv wert.

Die Seniorenbetreuung in Köln nimmt sicherlich viel Zeit in Anspruch. Es lohnt sich jedoch, zumindest einen Teil davon für einen Spaziergang über die Hohenzollernbahn- und Fußgängerbrücke einzuplanen, von der aus man einen wunderbaren Blick auf den Fluss hat. Die Brücke selbst ist dank ihrer gewölbten Spannweiten aus Eisen sehr charakteristisch. Es ist daher unmöglich, sie mit einer anderen Brücke zu verwechseln. Das wiedererkennbare Bauwerk ist aus dem Kölner Stadtbild nicht mehr wegzudenken und gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen - für Touristen und Einheimische gleichermaßen. Fast jeden Tag ist die Brücke voller verliebter Paare, die als Symbol ihrer Zuneigung Vorhängeschlösser an das Geländer hängen, das die Bahngleise von der Fußgängerbrücke trennt. Eine gewisse Unannehmlichkeit wird auch durch vorbeifahrende Züge verursacht, die fast das gesamte Bauwerk zum Beben bringen können. Doch all diese "Unannehmlichkeiten" werden durch einen der schönsten Ausblicke auf den Fluss belohnt. Und wenn der Spaziergang auf der Brücke vorbei ist, lohnt es sich, den Wolkenkratzer auf der anderen Seite des Flusses zu besuchen. Dort gibt es eine kleine Aussichtsplattform, von der aus man nicht nur die Brücke und den Fluss, sondern auch die gesamte Stadt und die umliegenden Ortschaften sehen kann. Und wenn Sie die Stadt einmal nicht aus der Höhe bewundern wollen, können Sie einen Spaziergang auf den umliegenden Boulevards machen.

Arbeit als Betreuungskraft in Köln

Weitere sehenswerte Orte in Köln sind zwei ungewöhnliche Museen: das Parfümmuseum und das Schokoladenmuseum. Ersteres zeigt die Geschichte der Familie Farino, die das heute noch produzierte Kölnisch Wasser schuf. Letztere wiederum zeigt die Geschichte der Entstehung von Schokoladenprodukten - und zwar sowohl von der hellen als auch von der dunklen Seite. Eine wahrheitsgetreue Darstellung der Ausbeutung der armen Länder, die vom Kakaoanbau leben, ermöglicht es Ihnen, ein informierter Verbraucher zu werden. Und ganz wichtig: Jeder Besucher dieses Museums bekommt eine Tafel Schokolade aus Kölner Produktion geschenkt. Die Seniorenbetreuung in Köln ist nicht nur eine Gelegenheit, die Stadt kennenzulernen. Senioren brauchen Unterstützung, daher wird die Altenbetreuung in Berlin immer beliebter. Die Seniorenbetreuung ist meist nicht schwer, bringt große Zufriedenheit und die Schönheit Kölns macht es unmöglich, sich bei diesem Job zu langweilen

Köln

Wer in Köln arbeitet und lebt, hat die Möglichkeit, mehrere Punkte zu besuchen, die eng mit der Kultur im weitesten Sinne verbunden sind. Zu den bekanntesten und beliebtesten gehören:

  • Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, das eine sehr umfangreiche Sammlung von Gemälden, Skulpturen und Drucken aus dem Mittelalter, der Neuzeit und dem 19. und 20 Jh. beinhaltet.
  • Das Museum Ludwig, das sich vor allem auf zeitgenössische Kunst konzentriert;
  • Schloss Augustusburg, das ein Beispiel für die Architektur des Rokoko ist;
  • Römisch-Germanisches Museum mit Bodenmosaiken, die Szenen aus dem Leben des Dionysos darstellen, einer Sammlung römischen Glases und architektonischen Sammlungen aus prähistorischer Zeit und dem Mittelalter;
  • Das Nazi-Dokumentationszentrum, das alle Sünden und Verbrechen dieses Systems aufzeigt.
100% selbst
rekrutiertes
und geprüftes Personal
Schnelle Hilfe
(ab 3 Tage nach
Anforderung)
Spezielles
Pflegefachteam